AC/64 - C64 auf 9V AC umbauen

Es wurden ja schon viele Vorschläge zur Stromversorgung des C64 gemacht, hier will ich nun eine weitere Variante in die Runde werfen: Versorgung nur mit 9V Wechselspannung.

Die Idee: Den C64 mit einem Steckernetzteil zu versorgen, weil es so schön handlich ist. Aber anstatt ein 5V DC Netzteil zu nehmen und daraus intern die 9V AC zu generieren, gehe ich den umgekehrten Weg, ich nehme ein 9V AC Netzteil und generiere die 5V DC intern. Gleichzeitig soll der C64 aber weiterhin mit einem Standard-Netzteil funktionieren.

Das hat Vor- und Nachteile:

Nachteile:

  • 9V AC Netzteile sind seltener, v.a. in der benötigten Stromstärke von ca. 2A, aber es gibt sie. Ich habe z.B. bei Amazon dieses hier gefunden: (Rockpower Netzteil / Adapter 9V AC / 2100 mA, ca. EUR 13,-).
  • Bastelarbeit am Rechner nötig. Das ist jetzt also nix, um alle 42 Rechner umzurüsten, die Zuhause so rumliegen, sondern eher nur was für das Arbeitstier.

Vorteile:

  • Die 5V Versorgungsspannung wird vor Ort im C64 generiert und geregelt, der Spannungsabfall über das Netzteil-Kabel, der Power-Buchse und am Schalter entfällt, dadurch sollte die Spannung viel genauer sein und bei Last weniger schwanken.
  • Durch die vorhandenen 9V AC ist der Rechner uneingeschränkt funktionsfähig, RTC läuft, exotische Module laufen, alles wie in echt, ganz ohne Tricks.
  • Keine Arbeit an 230V nötig (OK, es gibt auch andere Lösungen, die das nicht benötigen).

Das alles ist auch im dazugehörender Thread im Forum64 beschreiben, wenn auch über mehrere Postings veteilt.

ac64.txt · Last modified: 2015/07/18 22:44 by admin
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0