Aktuelle Firmware ist V0.7.1: jocopod_fw_0.7.1.zip

Flashen der neuen Firmware:

  • Jocopod vom C64 trennen
  • Jocopod öffnen (zwei Kreuzschlitzschrauben lösen)
  • Wenn ein Arduino Nano verbaut ist, diesen mit einem Mini-USB-Kabel mit einem Computer verbinden.
  • Bei einem Arduino Pro Mini (erkennt man daran dass er keine USB-Buchse hat) braucht man zur Verbindung einen passenden USB-TTL-Wandler. Die gibt es billig aus China, und sehen immer irgendwie ähnlich aus. In der Regel werden diese 1:1 verbunden wie hier anhand der Kabelfarben zu erkennen ist:


Wenn das Kabel nur 5-polig ist, reicht das auch, dann jeweils den CTS-Pin freilassen (im Bild jeweils der zweite von rechts, hier Weiß).

  • Der Arduino muss als virtueller COM-Port erkannt werden, dazu ist in der Regel ein passender Treiber zu installieren.
  • Es gibt Arduinos mit verschiedenen USB-Chips, die aus der F64 Sammelbestellung verwenden den CH340. Treiber hierfür gibt's direkt beim Hersteller, dort CH341SER.ZIP (nur Treiber) oder CH341SER.EXE (mit Installer) downloaden.
  • Arduino IDE von http://arduino.cc runterladen (gibt's für Windows, Mac und Linux) und installieren.
  • Arduino IDE starten und Jocopod Firmware öffnen (Datei öffnen:jocopod.ino)
  • Unter Werkzeuge als Board: “Arduino Nano” und als Port den virtuellen COM-Port des Arduinos einstellen.
  • Sketch → Hochladen auswählen, jetzt sollte die FW kompiliert und geflasht werden. Während des Upgrades blinkt LED B im Takt der Daten.
jocopod/firmware.txt · Last modified: 2016/04/18 22:13 by admin
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0